Ivy and the Inky Butterfly

Hier ist endlich mein neues Bild aus Ivy and the Inky Butterfly von Johanna Basford.

Ich muss gestehen, dass ich schon beim colorieren feststellte, dass ich mich mit dem Papier und auch der Bindung des Buches nicht so ganz anfreunden kann. Ich weiß nicht warum, aber es war oft unangenehm und vor allem die Bindung finde ich bei ihren anderen Büchern viel besser, denn gerade in der Innenseite wird es beim colorieren schwierig.

Was die Qualität angeht, bin ich der Meinung, dass sich verschlechtert wurde. Vielleicht liegt es daran, dass ich die deutsche Version des Buches habe, aber wie ich von anderen hörte, stehe ich mit meiner Meinung nicht alleine da. Es ist schade, denn die Motive in dem Buch sind wirklich schön.

Übrigens gibt es hierzu auch endlich wieder ein Video von mir. Nach über 2 Monate Pause konnte ich wieder eins erstellen. PC Probleme sind behoben und ein neues Programm habe ich mir ebenfalls angeschafft.

Ich hoffe, dass es euch gefällt. Hinterlasst mir gerne ein Kommentar, euer Feedback oder was auch sonst noch dazu gehört. 🙂

Winter Wonderland

Mein Langzeitprojekt aus Mythomorphia ist endlich (endlich!) fertig. Stellenweise glaubte ich echt, dass ich mit diesem Bild nie fertig werde und hatte an manchen Tagen auch keine Lust mehr. Ich dachte nie, dass dieses Bild und damit Schnee (viel Schnee) so anstrengend sein kann. Mit Schnee bin ich auch erst mal für lange Zeit fertig. 🙂

Gemalt habe ich mit Prismacolor. Die Outlines habe ich teilweise mit weißen Posca übermalt.

Neue Schätze

Heute sind bei mir drei neue Schätze eingezogen.

Die Motive sind so wunderschön, ich freue mich schon riesig, darin zu malen. Und endlich ist die Romantic Country Reihe vollständig!

The mysterious library durfte auch noch mit zu mir, allerdings ist das Papier sehr dünn. Ich bin gespannt, wie sich das dann später beim colorieren verhält.

Camden

The Magical City von Lizzie Mary Cullen war mit eins der ersten Malbücher, die ich mir damals gekauft habe. Und vor kurzem war mir aufgefallen, dass ich bisher kaum in diesem Buch gemalt habe. Also mal ran …

Nach langer Überlegung habe ich mich für das Bild „Camden“ entschieden. Und ich muss gestehen, dass es wirklich anstrengend war. Immer wieder brauche ich eine Pause, weil mir die Augen weh taten. Aber zum Schluss wurde es besser und ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.

Gemalt habe ich mit Polychromos.

Tattoo Girl

Viel Zeit habe ich gehabt und deswegen ist bereits mein nächstes Bild fertig.

Momentan versuche ich mich an realistischer Haut und Haare. Ich bin zufrieden.

Zuerst war ich etwas skeptisch, welche Farben ich wählen soll. Eigentlich war lila geplant und die Haare schimmern immerhin ebenfalls lila, aber nachdem ich die Lippen dunkelrot coloriert habe, war ich nicht mehr so ganz sicher. Aber gut, dann ist es halt rosa. Das Ergebnis gefällt mir und ich hoffe, euch auch. 🙂

Aus Summer Nights von Hanna Karlzon. Gemalt mit Prismacolor.

Sonnenuntergang in Imagimorphia

Wenn man bedenkt, dass ich anfangs nur wenige Tage für ein Bild brauchte, sind zwei Wochen schon eine lange Zeit. Aber heute bin ich endlich fertig geworden und muss sagen, dass ich wirklich zufrieden bin.

Das Bild ist aus Imagimorphia und wurde mit Prismacolor gemalt.

Tutorial – Sonnenuntergang

Da ich momentan aus technischen Gründen keine Videos machen kann, möchte ich euch heute wieder ein Tutorial in Bildern zeigen. Aktuell sitze ich an einem Bild aus Imagimorphia und habe mich für einen Sonnenuntergang entschieden, da es so gut zum Motiv passt. Wie ich diesen male, zeige ich euch:

Hierfür habe ich Prismacolor benutzt und zwar folgende Farben:

Read More

Zeit für eine Statistik

Ich muss ja gestehen, dass ich ein Statistik-Fanatiker bin. Für fast alles habe ich eine Excel Tabelle. Und heute kam ich mal auf die Idee, eine Tabelle für meine Bilder anzulegen.

Mich hatte nämlich interessiert, wie oft ich in welchem Buch mit welchen Stiften gemalt habe.

Wie man sieht, ist der Zauberwald von Johanna Basford ganz klar auf Platz 1.

Von bisher insgesamt 89 Bildern wurden 39 mit Prismacolor, 37 mit Polychromos, 10 mit Koh-I-Noor und 3 mit Staedtler Stiften ausgemalt. Interessant finde ich aber, dass ich die Prismacolor erst viel später, als wie die Polychromos kaufte. Dass ich mit Prismacolor am liebsten male, weiß ich ja eh.

Hier habe ich euch einen Teil der Tabelle eingefügt. Die Spalte mit den Koh-I-Noor, Steadtler, Neocolor und Pastellkreide habe ich ausgelassen. Sonst wird das zu breit und optisch finde ich es gerade so oder so schon etwas unschön.

Vielleicht werde ich sie in ein paar Monaten mal aktualisieren. 🙂

Read More

Die ersten Bilder aus Ivy und der magische Schmetterling

Gestern und heute habe ich direkt meine ersten beiden Bilder aus Johannas neuen Buch fertig bekommen.

Ich bin gespannt, ob ich es schaffe, aber ich möchte diesmal versuchen, mich von Seite zu Seite durch zu arbeiten.

Diese habe ich mit Prismacolor gemalt.

Yvi's Malerei 2017 angepasst von Yvi | Grafik Lounge

%d Bloggern gefällt das: